Homöopathie und psychologische Homöopathie


Die Homöopathie ist ein von Samuel Hahnemann medikamentöses Therapieverfahren, welches auf den drei Grundprinzipien Ähnlichkeitsregel, Arzneimittelprüfung und Potenzierung beruht. Diese Arzneitherapie führt keine gegen die Symptome gerichteten Arzneien zu, sondern Arzneimittel, die der Krankheit des Patienten ähnliche Symptome hervorbringen können.

Antonie Peppler vereint in ihrer Methode die Elemente der Hahnemannschen Homöopathie, der Symptomsprache und der Psychologie. Ziel ist es, sich von der Beeinflussung von außen loszulösen und seine eigenen Grenzen durch die Aktivierung der eigenen inneren Kraft zu überwinden und zu erweitern

Die Heilpraktikerin und Homöopathin Antonie Peppler ist der Meinung, dass jeder Mensch selbst verantwortlich für die Gestaltung seines Lebens ist. Man muss seine eigene Individualität erkennen um sich von Manipulationen zu befreien und wieder Eigenverantwortung übernehmen zu können. Denn nur wer seinen Lebensweg entspannt und gelassen beschreitet, kann am Ende auch in Erfüllung leben.


Generiert in: 0.05977 Sec.
© 2001-2008 Active-Media-Production